Vogelstimmen erkennen

Jülich: Schon im April 2020 war die Vogelstimmenexkursion mit den Grünen in Jülich geplant, die corona-bedingt verschoben wurde. Sie findet nun am Sonntag, den 16. August um 8:00 Uhr am Rurdamm statt.

Was wäre ein Spaziergang durch Wald und Feld ohne Vogelgesang?

Im Frühjahr macht das herrli­che Vogelkonzert das Naturerlebnis erst so richtig komplett. Wer einmal darauf achtet, wird feststellen, dass selbst mitten in der Stadt eine Vielzahl an Vogelstimmen zu hören ist. Jetzt im Hochsommer werden vielleicht weniger Stimmen zu hören sein, jedoch morgens um 8:00 Uhr sind noch einige zu hören.

Doch welche Stimme gehört zu wel­chem Vogel? Wo und wie leben die Tiere?

In dieser Exkursion möchten die Grünen den Teilnehmenden diese Tiere und deren Ökologie näherbringen und dazu anleiten, einige davon selbst an der Stimme zu erkennen.

Ganz nebenbei können die Teilnehmenden die eine oder andere Frage zur Politik loswer­den und in Ruhe die Jülicher Grünen Spitzenkandidaten und Grünen vor Ort kennenlernen.

Die Exkursionsleitung übernimmt der GRÜNE Bundestagsabgeordnete und Hobbyornithologe Oliver Krischer aus Düren.

Die Teilnahme ist kostenlos und auch für Kinder geeignet. Ein Mund-Nasenschutz ist mitzubringen, falls die Mindestdistanz nicht eingehalten werden kann.

Corona-bedingt ist eine Anmeldung unter info@gruene-juelich.de oder 02461 -4060555 zwingend er­forderlich.

Weitere Informationen und das GRÜNE Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2020 in Jülich finden Sie unter www.gruene-juelich.de

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel